Was ist Internetmarketing? Ein Überblick für Einsteiger • Inbound Geek

Was ist Internetmarketing? Ein Überblick für Einsteiger

Internetmarketing bietet Dir als Unternehmer verschiedene Werbe- und Vermarktungsmaßnahmen, um Dein Unternehmen bekannt zu machen und Neukunden zu gewinnen. Darüber hinaus verhilft es Deinem Unternehmen zu mehr Wachstum. In diesem Beitrag gebe ich Dir einen Überblick, was sich hinter Internetmarketing genau verbirgt.

Was ist Internetmarketing?

Internetmarketing, auch bekannt als Web- oder Online Marketing ist eine spezielle Form des Marketing. Es wird dazu verwendet, um über das Internet Produkte oder Dienstleistungen zu bewerben und zu vermarkten. Dazu werden spezielle Strategien und Werkzeuge eingesetzt, um so seine Zielgruppe zu erreichen und Neukunden zu gewinnen.

Eine gute Internetmarketing Strategie besteht aus einer breiten Palette von Marketing-Aspekte. Hierzu zählen verschiedene Mechanismen wie z. B. E-Mail Marketing, Videomarketing oder Social Media Marketing.

Web-Marketing bedient sich verschiedenen Mechanismen wie z. B. Videomarketing, E-Mail Marketing oder SEO.

Der wahrscheinlich größte Vorteil von Internetmarketing im Vergleich zu traditionellen Marketing ist, dass man Prozesse völlig automatisieren kann. So kannst Du z. B. den kompletten Verkaufsprozess über E-Mail-Marketing automatisieren. Man spricht hier auch von Marketing-Automation. Es gibt aber noch andere Vorteile, auf die ich weiter unten zu sprechen komme.

Warum Internetmarketing für Dein Unternehmen wichtig ist

Das Internet verbindet zurzeit fast 4 Milliarden Menschen auf der ganzen Welt. Diese Zahl steigt stetig an. Eine Entwicklung, die die letzten Jahre hauptsächlich dem Smartphone zu verdanken ist. Bereits heute sind 78 Prozent der Deutschen mit einem Smartphone unterwegs und haben direkten Zugriff auf das Internet.

Weltweite Internet, Social Media & Mobile Nutzung

3,7 Mrd.

Internet Nutzer

2,8 Mrd.

Social Media Nutzer

4,9 Mrd.

Smartphone Nutzer

Internetmarketing ist ein sehr wichtiges Marketingwerkzeug! Warum? Weil es Deinem Unternehmen mithilfe verschiedener Strategien erlaubt, direkt mit Deiner Zielgruppe zu kommunizieren. Diese Strategien helfen Deinem Unternehmen (egal, ob klein oder groß), sich zu positionieren und Deine Produkte oder Dienstleistungen über das Internet zu vermarkten.

Der heutige Nutzer erwartet bereits, dass er etwas über Dein Unternehmen im Internet findet. Und sei es nur die Anschrift oder die Öffnungszeiten.

Fakt ist, dass die Generation die jetzt aufwächst, bereits ihren Einkauf mit dem Smartphone bezahlt und sie zeitlich und örtlich ungebunden ist. Unternehmen, die nicht auf diese Entwicklung reagieren und keine Internetmarketing Strategie haben, wird es in einigen Jahren höchstwahrscheinlich nicht mehr geben.

Die 7 Grundprinzipien von Internetmarketing

Nachfolgend möchte ich Dir die 7 Grundprinzipien von Internetmarketing kurz vorstellen. Diese erlauben es Dir, Interessenten und Verkäufe für Dein Unternehmen zu generieren.

1. Affiliate-Marketing

Affiliate-Marketing ist eine Form des Online Marketing. Hierzulande redet man auch oft von Partnerprogramm oder Empfehlungsmarketing.

Du als Online Unternehmer stellst Deine Produkte und Dienstleistungen anderen Menschen zur Verfügung. Diese haben dann die Möglichkeit eine Empfehlung dafür auszusprechen.

Ein Partnerprogramm kann für sehr große Reichweite sorgen. Da es etliche Affiliates gibt, die große E-Mail Listen haben. Aber auch Blogger und Webseitenbetreiber, können für Dein Unternehmen Interessenten und Verkäufe generieren.

Mit Affiliate Marketing können andere Menschen Deine Produkte und Dienstleistungen über das Internet bewerben.

2. Bezahlte Werbung

Bezahlte Werbung ist mit Abstand der schnellste Weg im Internet, um Webseitenbesucher und Interessenten zu generieren.

Die Möglichkeiten bezahlte Werbung zu schalten sind schier unendlich. Angefangen bei den Suchmaschinen wie Google oder Bing, über personalisierte Werbung durch Cookies bis hin zu Werbeanzeigen in den sozialen Netzwerken.

Bevor Du Deine erste Werbeanzeige schaltest, musst Du Dich natürlich mit dem Thema etwas vertraut machen.

Durch bezahlte Werbung lassen sich im Internet am schnellsten Besucher und Interessenten generieren.

3. E-Mail Marketing

Internetmarketing besteht zu einem großen Teil aus E-Mail Marketing.

Man kann sagen, dass E-Mail Marketing die größte Bedeutung im Online Marketing hat. Weil es kein besseres Werkzeug gibt, um mit seiner Zielgruppe eine Beziehung und Vertrauen aufzubauen.

Alle erfolgreichen Marketer sowie große Online Unternehmen wie z. B. Amazon, Ebay oder Zalando setzen E-Mail Marketing ein, um ihre Produkte oder Dienstleistungen zu verkaufen.

E-Mail Marketing hat eine sehr große Bedeutung, da über diesen Kanal die meisten Verkäufe im Internet erzielt werden.

4. Social Media Marketing

Social Media Marketing ist ein großartiger Online-Vertriebskanal.

Twitter, YouTube oder Facebook sind für viele Menschen eine tägliche Anlaufstelle geworden. Für Dich als Online Unternehmer steckt dort ein sehr großes Potenzial.

Alle großen Social Media Netzwerke haben auch eine Werbeplattform, über die Du bezahlte Werbung buchen kannst.

Facebook Business bietet mit seiner Werbeplattform die beste Möglichkeit um Werbung zu schalten. Dort kannst Du über demografische Angaben sowie Interessen Deine Zielgruppe messerscharf bestimmen.

Social Media Marketing ist ein weiterer großartiger Kanal, um Interessenten und Neukunden zu gewinnen.

5. Suchmaschinenoptimierung

Die Suchmaschinenoptimierung auch Search Engine Optimization (SEO) gennant, ist ein Optimerierungsprozess für Deine Webseite.

SEO zielt hauptsächlich darauf ab, organischen Traffic (Webseitenbesucher) über die Suchmaschinen zu bekommen. In der Regel werden spezielle Maßnahmen ergriffen. Diese sorgen dafür, dass Deine Webseite für relevante Suchbegriffe auf den ersten Plätzen in den Suchergebnissen bei Google gefunden wird.

Anzumerken wäre, dass die Suchmaschinenoptimierung ein längerer Prozess ist. Du darfst hier keine Sofortergebnisse erwarten.

Suchmaschinenoptimierung bzw. SEO sorgt dafür, dass Deine Webseite auf den ersten Plätzen in den Suchmaschinen gefunden wird.

6. Videomarketing

Ebenso kann auch Videomarketing Deinem Unternehmen zu potenziellen Kunden verhelfen.

Das Erstellen von Videos ist nicht sonderlich schwer. Eine einfache Folienpräsentation mit Text, die Du in PowerPoint erstellst, reicht schon. Das Ganze wird dann von Dir nur noch am Bildschirm abgefilmt, während Du den Text sprichst.

Heutzutage gibt es aber auch Videosoftware zu fairem Preis, mit der Du im Handumdrehen kurze animierte Erklärvideos für Dein Produkt oder Dienstleistung erstellen kannst.

Über Videomarketing kannst Du auch Interessenten und Neukunden gewinnen.

7. Webinar Marketing

Webinar Marketing wird im Internetmarketing dazu genutzt, mittels Video ein Produkt oder eine Dienstleistung vorzustellen und zu verkaufen.

Webinare können völlig automatisiert werden. Dies hat sowohl für Kunden und Interessenten als auch für Dich als Unternehmer zahlreiche Vorteile. So bist Du ungebunden von Zeit und Ort und kannst Deine Kunden rund um die Uhr bedienen.

Im Vergleich zu herkömmlichen Vertriebsmethoden im Internet sind die Verkaufsraten bei Webinaren bis zu drei Mal höher!

Webinar Marketing wird im Internetmarketing dazu genutzt, mittels Video ein Produkt oder eine Dienstleistung vorzustellen und zu verkaufen.

Warum Du mit Internetmarketing starten solltest

Das gigantische Potenzial des Internets bietet allen eine riesen Möglichkeit.

Viele Unternehmer denken, dass Internetmarketing eine schwierige Angelegenheit sei. Aber das ist so nicht richtig. Verstehe mich bitte nicht falsch. Natürlich musst Du Dich am Anfang etwas mit der Materie beschäftigen, aber es ist nicht kompliziert. Jeder kann es erlernen. Auch Du!

Nachfolgend möchte ich Dir einige erstaunliche Vorteile aufzeigen, warum Du noch heute mit Internetmarketing starten solltest.

Vorteile von Internetmarketing

  • Geringe Kosten
  • ​Echtzeitergebnisse
  • ​Globale Reichweite
  • ​Aufbau von langfristigen Kundenbeziehungen
  • ​Umsatz- und Verkaufssteigerung
  • Digitaler Markenaufbau
  • Zielgerichtete Werbung

Lass mich diese Vorteile etwas näher beschreiben:

Geringe Kosten

Wenn Du ein kostenloses Konto auf Plattformen wie Pinterest oder Facebook erstellst, kannst Du sofort Social Media Marketing betreiben. Und das, ohne einen Cent dafür bezahlen zu müssen. Aber Internetmarketing erlaubt Dir auch mit einem kleinen Budget bezahlte Werbung zu buchen. Bereits für 5 EUR am Tag kannst Du eine Werbeanzeige bei Facebook oder Google AdWords schalten. Und mit E-Mail Marketing kannst Du jederzeit eigene Kampagnen erstellen, ohne jedes Mal extra dafür bezahlen zu müssen. Ein Luxus, den Du bei Medien wie Zeitung, TV oder Radio nicht angeboten bekommst.

Echtzeitergebnisse

Mit Internetmarketing musst Du nicht lange warten, um herauszufinden, ob eine Kampagne erfolgreich ist oder nicht. Über ein kostenloses Analysewerkzeug wie Google Analytics oder Piwik kannst Du Deine Kampagnen in Echtzeit verfolgen. Und Du siehst die Ergebnisse auch schon in relativ kurzer Zeit.

Globale Reichweite

Im Internet gibt es keine Grenzen. Im Vergleich zu traditionellen Marketing, wo Du auf ein geografisches Gebiet beschränkt bist, erlaubt Dir Internetmarketing Deine Produkte und Dienstleistungen an Deine Zielgruppe rund um den Globus zu vermarkten.

Aufbau von langfristigen Kundenbeziehungen

Im Internet kannst Du mit Marketingwerkzeugen relativ einfach eine Beziehung zu Deinen Interessenten und Kunden aufbauen. E-Mail Marketing ist dafür am besten geeignet. Hier kannst Du nämlich einen Autoresponder einsetzen, der eine vorgefertigte Serie von E-Mails versendet. Somit kannst Du komplett automatisiert die Kundenbeziehung fördern. Es ist mit Abstand die beste Strategie, um den Vertrauensfaktor zu verbessern und die Kundenbindung langfristig zu erhöhen.

Umsatz- und Verkaufssteigerung

Internetmarketing hilft Dir dabei, Deinen Umsatz zu steigern und mehr Verkäufe zu generieren. Dafür gibt es spezielle Systeme die Du aufsetzen kannst und die dafür sorgen, dass Du automatisch Verkäufe erzielst und Deinen Umsatz langfristig steigerst.

Digitaler Markenaufbau

Bereits mit wenig Aufwand kannst Du digitalen Markenaufbau (engl. Branding) machen. So kannst Du z. B. Kanäle wie Webinare, soziale Netzwerke oder einen E-Mail Newsletter nutzen, um Deinem Unternehmen, Deinem Produkt oder Deiner Dienstleistung mehr Bekanntheit zu verschaffen.

Zielgerichtete Werbung

Zielgerichte Werbung (engl. Targeted Advertising) ist eine Online-Werbeform. Damit kannst Du Deine Werbebotschaft auf themenrelevanten Webseiten, sozialen Netzwerken oder Suchmaschinen für eine bestimmte Zielgruppe anzeigen lassen.

Schlusswort

Das Internet kennt keine Öffnungszeiten. Deine Interessenten und Kunden können Dein Angebot rund um die Uhr wahrnehmen, auch wenn es gerade 3 Uhr nachts ist. Das heißt, Dein Unternehmen verdient sogar Geld, während Du schläfst. Diese Tatsache allein sollte jeden Unternehmer motivieren, noch heute mit Internetmarketing zu starten.

Ich hoffe, ich konnte Dir das Thema Internetmarketing näher bringen und Dich dazu bewegen, ab sofort das Potenzial des Internets für Dein Unternehmen zu nutzen.

Oliver Scheiber
 

Hi, ich bin Oliver. Auf InboundGeek.de teile ich mein Wissen rund um die Themen Online-Marketing, Affiliate-Marketing und WordPress. Falls Du eine Frage an mich hast, kannst Du mir eine Nachricht senden und ich melde mich schnellstmöglich bei Dir.

Klicke hier, um unten einen Kommentar zu hinterlassen. 0 Kommentare

Kommentar schreiben: